Lineup 2017

 TADAAAAA!

Gönn dir 1 sehr schönes Lineup:

 


 

Am Freitag, 4.8.17

 

RENATO KAISER

 

MG_8862

 

Der Mensch machte Feuer, lernte Lesen und Schreiben, flog zum Mond, kam zurück, entdeckte die Internetkommentarfunktion und wurde zum Affen.“ Welch treffender Kommentar! Von wem? Egal! Oder weiss irgendjemand, wer zuerst „Yolo“ gesagt hat? Nein! Wen interessiert’s? „You only live once? Ja, Ihr vielleicht!“, sagte Jesus Christus. Martin Luther sagte: „I have a dream!“ Und Vladimir Putin sagte: „I have a Krim!“ „I have a Krimi“, sagt der Kommentatort. Was unterscheidet den Kommentator vom Kommentäter? Wo hört die Politik auf und wo fängt die Satire an? Nehmen die Politiker den Satirikern die Arbeitsplätze weg? Und wird man „das wird man wohl noch sagen dürfen“ wohl noch sagen dürfen?

Humorvoll, kritisch, wortgewandt – Renato Kaiser lädt ein zur Kommentarspalterei.

∗∗∗

Mehr davon: RENATO KAISER


 

STAMINA DISCO SERVICE

 

Stamina Disco Service

 

djfritz und DJ Squalid beehren uns auch dieses Jahr wieder auf der Burg! Im Jahr 2016 noch als «DJ Duo do fornä!» – nun als stolze Mitglieder bzw. Mitgründer der frisch aus der Taufe gehobenen Crew‚ «Stamina Disco Service»! Zum krönenden Abschluss am Freitagabend legen sie ihr schwarzes Gold für uns auf. ONLY VINYL IS REAL! Von Funk, Soul, Reggae, HipHop bis hin zu RnB Classics – alles was dein Tanzbein bewegt! Yeahhh go for it!

∗∗∗


 

Am Samstag, 5.8.17

 

SOPHIE LOUISE

 

Unbenannt

 

Sophie Louise singt, was sie fühlt, sagt, was sie denkt, weiss, was sie hat und zeigt, was sie kann. Mit Gitarre, Bass, Trompete und Stimme erzeugen Sophie und ihre Band einen natürlichen Sound, der tief geht. Die 23-jährige Sängerin aus Zürich singt philosophische Texte mit ihrer klaren Stimme. Ihre Kompositionen sind durch die Musik der 60er Jahre geprägt und sie wird dabei von ihrer Jazzband begleitet.

Was auf den ersten Blick nach viel Information aussieht reduziert die Musikerin in ihren Songs auf das Wesentliche. Übrig bleibt eine berührende Musik mit echten Emotionen und ehrlichen Texten.

∗∗∗

Mehr davon: SOPHIE LOUISE


ELIO RICCA

 

Unbenannt

 

Viele Wege führen zum Hoch. Man kann sich für leichte oder schwierige, gewöhnliche oder ausgefallene, ehrliche oder lügnerische Wege dorthin entscheiden. ELIO RICCA zeigen auf ihrem Debüt-Album keine Angst davor, „anders“ zu klingen und lassen Konventionen links liegen. „Another Way To Get High“ ist ein sperriges Ungetüm mit Blues im Herzen und Dreck unter den Fingernägeln. Sperrig verhielt sich dieses Baby bereits bei seiner Zangengeburt. Nachdem ELIO RICCA einige Songs im Studio aufgenommen hatten, verwarfen sie diese Aufnahmen wieder. „Das war uns alles viel zu rausgeputzt“, sagen sie über die gescheiterte Produktion. „Wir wollten, dass es genauso roh klingt wie im Proberaum.“ Also zurück in den staubigen Keller, wo das Duo monatelang ambitioniert an Finessen geschraubt und mit Mikrofonen und selbstgebauten Effektgeräten experimentiert hat.

∗∗∗

Mehr davon: ELIO RICCA


JOHN GAILO

 

Unbenannt

 

JOHN GAILO produziert ein präzises Rockgewitter zwischen pink und schwarz. Stildogma Fehlanzeige. PINKROCK halt. und dann diese Masken – schon wieder eine Band mit Masken?! Wohl angepasst an den globalen Maskenball. Nach dem virtuellen Dasein mit der EP „porno für deine ohren“ bahnt sich JOHN GAILO seinen weg auf dem pinkfarbenen Teppich in die Realität. Die Single „BRAIN“1 wird an der Demotape Clinic des m4music-Festivals gar zum Sieger der Kategorie Rock gekürt. Die Konzerte hinterlassen leicht verstörte, ekstatisch enthusiastische Begeisterung. JOHN GAILO aus Rüschlikon USA. Pinkrock ist ihre Musik.

∗∗∗

Mehr davon: JOHN GAILO


 

FROM KID

 

From-Kid_Favorite-Storm_2

 

Nach ihrem erfolgreichen Debüt «You Can Have All The Wonders», haben sich From Kid die letzten Monate in einem abgeschiedenen Bündner Bergdorf – abseits jeglicher Hektik – neuen Songs gewidmet. From Kid veröffentlichten am 7. April 2017 ihr zweites Album «Favorite Storm». Noch ruhiger und noch lauter als bei ihrem Erstlingswerk erzeugen die neuen Songs die Stimmung eines Sturmes in der Nacht. Es windet. Es ist dunkel. Die Bäume ächzen und die Blätter rauschen. Der Wind wird kräftiger. Vielleicht regnet es auch. Die Natur zeigt sich in seiner kraftvollsten und wildesten Form. Das ist zu spüren: in der Luft – im Gesicht – im Herzen. Es geht wie bereits beim ersten Album um den Kontrast zwischen der menschengemachten Welt und der wilden Natur. Noch ruhiger und noch lauter als bei ihrem Erstlingswerk erzeugen sie mit ihren Songs die Stimmung eines Sturmes in der Nacht. Die Lieder sind mal sanft und verletzlich – wie die Natur nach einem heftigen Sturm, noch fragil und betäubt. Dann sind die Lieder mal laut und düster – wie ein Orkan, der über die Wälder fegt – beängstigend und berauschend zugleich. Das Album ist persönlicher. Mutiger. Konsequenter. Die Lieder wollen aus dem Gewohnten ausbrechen und tun dies auch. Ruhige Gitarrenklänge treffen auf schallende Trommeln – eine Gratwanderung zwischen Melancholie und Hoffnung. Der Opener «World Goes Slow» mit seiner harmonischen Stimmung, lässt bereits einen herannahenden Sturm erahnen, der im energetischen «Monster» seinen Höhepunkt erreicht und in «Freak» schon übers Land hinweggefegt ist und die Natur wieder zur Ruhe kommen lässt. Konstant bleibt nur die Thematisierung von Mensch und Natur: Hinterfrage. Und staune. Jeder Sturm, kann dein liebster sein.

Es gibt keine Worte, (eigentlich). Aaaber wir müssen es trotzdem nochmals erwähnen weil einfach MEGA: Die Jungs von From Kid wurden ja – wie jeder treue Hohen-Rätien-Gänger weiss – bei uns auf der Burg gross. Was echt jetzt?! Ja wirklich imfall! Dieses Jahr nicht mehr hinter der Bar sondern auf der Bühne, mitten im Rampenlicht anzutreffen – FROM KID! Wir freuen uns riesig auf das „Comeback“ auf Hohen Rätien. ♥ SO VIEL LIABI FÜR DIA JUNGS ♥

∗∗∗

Mehr davon: FROM KID


 

BUGFAST

 

Unbenannt

 

BUGFAST vereint Elemente aus Hip Hop, Metal, Rap und Trap. Mit sägenden Riffs, klaren Beats und knackigen Texten fegt BUGFAST dem Publikum eine mächtige Ladung Energie ins Gesicht: Die zeitlosen Essenzen dieser Stilrichtungen reissen einfach alle mit. Abschweifen und still stehen geht nicht. – BUGFAST ist nicht einfach ein weiteres Bandprojekt, sondern die Herzensangelegenheit vierer Musiker, die mit hauseigenen Samples keinen Stil rekonstruieren, sondern technische Essenzen zu einem ganz eigenen und mitreissenden Verständnis erweitert haben.  Mit Tracks wie „Like Jesus“ und „Naked Yet“ haben sie eine Formel gefunden und die Musik mit ihrer ganzen Persönlichkeit geprägt. BUGFAST ist das Ohr einer dunklen Hommage an Zeiten, in der Genres und Jahreszahlen verschmelzen.

∗∗∗

Mehr davon: BUGFAST


 

HITZGI-BITZGI-SOUNDSYSTEM

 

Hitzgi-Bitzgi-Soundsystem_press

 

„No hitzgi no party!“  ♥  „No bitzgi no party!“

Auch dieses Jahr wieder mit dabei, das  legendäre Hitzgi-Bitzgi-Soundsystem! Sorgt für crazy Dancemoves bis in die Morgenstunden!

∗∗∗